This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn more

Steinstossen

x

Unspunnen Steinstossen 83.5kg am eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2013

Steinstossen gehört zu den ältesten Sportarten überhaupt. Die vorgeschichtliche Nutzung von Steinen als Wurfwaffe erforderte spezielles Training für Weite und Zielgenauigkeit, woraus sich auch ein spielerischer Umgang entwickelte.

Der heutige Wettkampfcharakter des Steinstossens hat seinen Ursprung im 13. Jahrhundert, als sich Hirten und Sennen im Kräftespiel übten. Reisebeschreibungen des 18. Jahrhunderts erwähnen diesen Brauch im Appenzell, in Glarus und in Schwyz. Dabei kamen 100 bis 200 Pfund schwere Steine zum Einsatz. Gestossen wurde mit oder ohne Anlauf, ein- oder beidhändig, nach einer Zielmarke oder auf grösstmögliche Weite.

Besondere Beachtung fand Steinstossen an den Unspunnenfesten von 1805 und 1808. Ein Duplikat des dort verwendeten 83,5 kg schweren Findlings kam ab 1905 an weiteren Unspunnen- und an eidgenössischen Schwingfesten zum Einsatz. Der Unspunnenstein mit den eingemeisselten Jahresdaten der ersten Anlässe wurde 1984 von den Béliers, jurassischen Separatisten, aus dem Museum der Jungfrau-Region entwendet. Anlässlich des Marché-Concours tauchte er aber in Saignelégier 2001 im Vorfeld der Expo.02 überraschend wieder auf. Im September 2005 wurde der Stein von Unbekannten erneut gestohlen und bleibt bis heute verschollen. Der offizielle Kampfstein ist allerdings jederzeit verfügbar.

Seit 1853 gehört Steinstossen zum Wettkampfprogramm des Nationalturnens und wird im Rahmen von Turn- und Schwingfesten angeboten. An den «Eidgenössischen» stossen die Sportler jeweils einen 20-Kilo-Stein mit Anlauf, einen 40-Kilo-Stein aus dem Stand und den 83,5-Kilo-Unspunnenstein aus dem Stand oder mit Anlauf. Jeder Wettkämpfer kann zwei Stösse ausführen, wobei das Resultat des besseren Stosses zählt.

Steinstossen am ESAF: Nächstes Mal nur mit Qualifikation

Wer sich am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest zum Steinstossen anmeldet, kriegt automatisch ein Ticket fürs Fest. Um zu verhindern, dass dies ausgenutzt wird, müssen sich die Steinstösser beim nächsten Eidgenössischen im Vorfeld qualifizieren.
x

Unspunnen-Schwinget 2017 Steinstossen

Nice try - watch it....

Unglücklicher Versuch beim Unspunnen Fest 2017 in Interlaken

Beim dies jährigen Unspunnen Fest in Interlaken, kam es zu einem unglücklichem, aber dennoch amüsanten Ereignis. Ein Steinstösser kam etwas unglücklich zu Fall.
x

Steinstoßen - ordentliche Grundtechnik

- Relativ kurzer(5 Schritte) lockerer Anlauf. Stein ein bischen zu weit vom Kopf entfernt.
- Guter Übergang zum 5er-Rhythmus, schönes Führen in Stoßrichtung mit linken Arm.
- Stemmen links könnte mehr mit noch geradem Fußaufsatz und fersenbetont erfolgen.
- Umspringen explosiv + mutig, Der Blick könnte dem Stein in der finalen Phase länger
folgen, das heißt Kopf + li Schulter könnten länger gerade stehen bleiben.

-

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 40kg

Urs Hasler 2. Platz 4.47m
x

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 20kg

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 40kg

Steinstossen Aufbautraining(1)

Rigi Steinstossen

Das Steinstossen ist ein Zwischeevent beim legendären Schwingfest, ein 50 KG schwerer Stein soll von den kräftigen Athleten so weit wie möglich geworfen werden.Das Event findet jährlich im Juli auf dem Berg Rigi statt.
x

2008 GAF Steinstossen - Kevin Marx

Kevin Marx throws the 138lb stone at the German American Festival Steinstossen competition in Oregon, Ohio, August 24, 2008. Marx holds the GAF record at 13'- 4.5

Estavayer 2016: les hommes forts du lancer de la pierre

Samedi matin 27 août, les concurrents du lancer de la pierre d'Unspunnen avec élan ont attiré un public nombreux
x

Highlandgames LE 07 Steinstossen

Stonethrow

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 40kg

Gewinner Roland Stählin 4.48m

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 20kg

x

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 40kg

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 20kg

Europameisterschaft im Steinstoßen in Jüterbog

Vom 03. bis 05. August 2012 findet wieder die Europameisterschaft im Steinstoßen auf dem Sportplatz am Rohrteich in Jüterbog statt. Erwartet werden zahlreiche Sportler aus den verscheidensten Nationen. Jüterbog hat sich zu einem hervorragenden Austragungsort für die EM im STeinstoßen entwickelt, so erhofft man sich auch in diesem Jahr einen großen Erfolg der Veranstaltung.

Eidg. Schwing- und Älplerfest Frauenfeld 2010 Steinstossen 40kg

GIOCHI SVIZZERI - Unspunnen Steinstossen ...

Sulla Festa Federale Svizzera...
di Fabrizio Settimio.
Conduce: Nadia Contino.

Shares

x

Check Also

x

Menu