Schwingen

Best Of Swiss Wrestling | Schwingen | Switzerland | Schweiz

Best Of Burgdorf 2013 / Estavayer-le-Lac 2016

Schwingen also known as Swiss wrestling is a style of folk wrestling native to Switzerland, more specifically the pre-alpine parts of German-speaking Switzerland. Wrestlers wear Schwingerhosen (wrestling breeches) with belts that are used for taking holds. Throws and trips are common because the first person to pin his/her opponent's shoulders to the ground wins the bout.


Remo Käser 190 cm / 105 kg

Matthias Sempach 194 cm / 110 kg

Stefan Studer 192 cm / 113 kg

Andreas Lanz - Coach



Music:

Schwingen; Berner Kantonale 2011 Sempach Matthias gegen Graber Willy

Im vierten Gang treffen Matthias Sempach und Willy Graber aufeinander. Dieser attraktiver Gang endend untenschieden.

Kilchberg Schwingen 08 - Grab Martin - Stucki Christian

Kilchberg Schwingen 2008
1. Gang Martin Grab - Christian Stucki

Stucki gewinnt ca.10 sec. vor Schluss durch einen Umstrittenen Entscheid.

Schwingen

Mit einem kräftigen «Schlungg» seinen Gegner im Sägemehl auf den Rücken befördern. Es gibt keine typischere Schweizer Sportart als das Schwingen. Beweglichkeit, Ausdauer, Schnelligkeit und Kraft sind auch für einen Schwinger wichtige Konditionsfaktoren und daran wird mit modernsten Methoden gefeilt.

SWISSWRESTLING "SCHWINGEN"

DEMO VIDEO FÜR BELT WRESTLING (GÜRTELRINGEN) WORLD CUP 2009 IN TASHKENT, UZBEKISTAN.

Emmentalisches Schwingfest 2017: Die Highlights nach den ersten drei Gängen

Am Emmentalischen Schwingfest in Heimenschwand liegt Florian Gnägi nach den ersten drei Gängen in Front. Die restlichen Favoriten müssen sich alle mit einem Gestellten begnügen.

----------------------------------------­-----------------------------
© 2017 BLICK -

Olympisches Schwingen: Sempach bodigt Engländer

Im «House of Switzerland» in London bringen die Schwinger Matthias Sempach und Roger Brügger den Engländern ihren Sport näher.

Schwingen; Weisch no ...

Brünig - Schwinget 2003

Schwingen; Seeländisches Schwingfest 2012

Port BE -- Vor 2500 Zuschauern gewinnt der Seeländer Florian Gnägi 20 Sekunden vor Gangende, mit innerem Hacken gegen seinen Teamkameraden Stucki (3.), das Seeländische Schwingfest in Port. schwingenonline.ch war mit der Kamera dabei. Sehen Sie den Schlussgang und das Siegerinterview mit Florian Gnägi.

Brünig Schwingen 2012

Brünig Schwingen 2012

Schwingen; Schwyzer Kantonalschwingfest 2012

Unteriberg SZ -- Vor 3'000 Zuschauer (224 Schwinger) stellt Martin Grab seinen Schwyzer Kollegen Adi Laimbacher und gewinnt somit das Schwyzer Kantonal Schwingfest 2012. Vor dem Schlussgang hatte Grab (49.75) und Laimbacher (48.50). Laimbacher hatte man Andreas Ulrich, welcher auch 48.50 Punkte vorgezogen. Der Schlussgang musste mal für eine Minute unterbrochen werden, da sich Adi verletzte, aber danach weiter machte. Man hörte am Sägemehlkreis ein Knacksen. Hoffentlich ist es nichts schlimmes.

Schwingen; Jubiläumsschwinget Muotathal 2012

Jubiläumsschwinget Schwingklub Muotathal
Sonntag, 22. April 2012
Bei kühler, jedoch zum Grossteil trockener Witterung, fand der Jubiläumsschwinget 75 Jahre Schwingklub Muotathal vor einer sehr grossen Zuschauerkulisse von 2500 Zuschauern statt. Das starke Teilnehmerfeld, angeführt vom Schwingerkönig Kilian Wenger und sechs weiteren Eidgenössischen Kranzschwingern, hielt was es versprach. Obwohl es nicht zum Gipfeltreffen mit den verletzungsbedingt abgemeldeten Martin Grab und Christian Schuler kam, zeigten die 96 Schwinger den Zuschauern einen interessanten und bis zum Schluss spannenden Wettkampf. So lagen nach fünf Gängen hinter dem führenden Kilian Wenger mit Matthias Glarner, Andreas Ulrich und Thorsten Betschart drei Schwinger gleich auf. Das Kampfgericht entschied sich für den Schlussgang Wenger gegen Ulrich.
Nachdem sich die beiden im dritten Gang unentschieden getrennt hatten, konnte Kilian Wenger den Schlussgang nach 9:10 Minuten durch einen Wyberhaken für sich entscheiden. Für seinen verdienten Festsieg konnte Kilian den Muni «Pocher» entgegennehmen.

Schwingen; Weisch no ...

Innerschweizerîsches Schwingfest in Hochdorf 2003

Schwingen; Weisch no ...

Luzerner Kantonalschwingfest 2003 in Hochdorf

Eidgenössisches Schwingfest Burgdorf 2013

Alle Rechte SRF vorbehalten.

Highlights von Burgdorf

Schwingen; Brünig 2009

Sechs Gänge vom Mann des Tages; Kilian Wenger

Schwingen; Marco Fankhauser am Hallenschwinget Sarnen 2012

Schwingen; Schlussrangliste in Bildern auf dem Weissenstein 2010

Schwingen; Wenger Kilian - Abderhalden Jörg am Eidgenössischen 2010

In einem animierten Kampf am frühen Sonntagmorgen brachte Wenger den dreifachen König mit einer gelungenen Aktion derart in Bedrängnis, dass dieser sich am Boden liegend nicht mehr aus der Umklammerung lösen konnte. Der Metzger aus Horboden verteidigte seine Führung im 5. Gang erfolgreich - was auf den Zuschauertribünen für Jubelstürme sorgte.

Schwingen; Schwägalp-Schwinget 2011 Schlussgang

Christian Schuler hat vor 10'500 Zuschauer den Schwägalp-Schwinget gewonnen. Damit bestätigte Schuler seine gute Form für den Saisonhöhepunkt das Unspunnen-Schwinget in Interlaken. Den Schlussgang bestritt Christian Schuler gegen seinen Firmgötti Martin Grab. Er bezwang ihn nach 2:04 Minuten mit Kniestich.

Menu